Weiter einkaufen

Zum Warenkorb

www.cvc.de

Grass Valley EDIUS Pro 7.0 Upgrade von 6.5


Artikel nicht mehr lieferbar - Ersatz durch EDIUS 8

Foto Grass Valley EDIUS Pro 7.0 Upgrade von 6.5




Das schnellste EDIUS aller Zeiten - jetzt komplett in 64-Bit!

Als Upgrade von EDIUS Pro 6.5. Bei der Installation der Software wird neben der mitgelieferten EDIUS Pro 7.0 Seriennummer auch die Seriennummer der 6.5 Version abgefragt. EDIUS Pro 6.5 muss aber nicht auf dem PC installiert sein.

Bei uns komplett inkl. EDIUS Pro 7 Service DVD

Bottom of Form 1
Produktbeschreibung
Ganz einfach: EDIUS ae Pro 7 ist die schnellste und vielseitigste Echtzeit-Editing-Software mit der Sie 4K-, 3D-, HD- und SD-Material in nahezu allen Formaten von 24x24 bis 4Kx2K, auf der gleichen Timeline in Echtzeit bearbeiten können. Selbst verschachtelte Sequenzen meistert EDIUS problemlos. Und durch die neue Zusammenarbeit mit Blackmagic Design lassen sich nun auch die erschwinglichen PCIe DeckLink 4K Extreme und Thunderbolt-basierten UltraStudio 4K-Aufnahme und Wiedergabe-Geräte für 4K-Workflows optimal mit EDIUS 7 nutzen.

Edit Anything, Anywhere: EDIUS Pro 7 bedeutet höhere Auflösungen, eine unbegrenzte Anzahl von Timeline-Spuren, und Echtzeit-Schnitt. Damit ist es das perfekte Finishing-Tool für Broadcast-Nachrichten, Studio-Programmen, sowie Gesellschafts-, Dokumentar-und Theater-Produktionen im 4K Bereich.

Für Multiformat-Bearbeitung haben sich aus diesem Grund Rundfunkanstalten, Produktionsfirmen, Medien Abteilungen und Video-Profis weltweit für Grass Valley EDIUS ae entschieden.

Grenzenlos: Durch die unbegrenzte Anzahl von Audio-, Video-, Grafik- und Titel-Spuren können mit EDIUS Pro 7 die komplexesten Projekte abgewickelt werden - auch in 4K.

Hohe Kompatibilität: EDIUS Pro 7 ist nun offen für Drittanbieter-Input-und Output-Hardware von Blackmagic Design; Unterstützung für Matrox und AJA Video Systems Hardware ist für Ende 2013 geplant. EDIUS Pro 7 unterstützt außerdem den DaVinci Resolve Projekt Import und Export für einen neuen Farbkorrektur-Workflow.

Hochauflösendes auch anders: Der Proxy-Schnitt-Modus in niedriger Auflösung gibt älteren Desktop-und Laptop-Systemen die Kraft von EDIUS Pro 7. Das heißt, Sie brauchen nicht die neuesten und größten Systeme um mit EDIUS Pro 7 zu arbeiten.

Das ist Transcodierung: Mit der konkurrenzlosen Echtzeit-Video-Transcoding-Technologie gibt Ihnen EDIUS Pro 7 die Möglichkeit, zwischen 4K, HD-und SD-Auflösungen, Seitenverhältnissen und-Bildraten in Echtzeit zu konvertieren.
Neuheiten
Komplett in 64-Bit: Dadurch bis zu 40% mehr Echtzeitleistung

Third-Party-I / O Hardware-Unterstützung für Blackmagic; Unterstützung für Matrox und AJA kommt mit einem zukünftigen Update
Schnellere Stapel-Bearbeitung für große Mengen von Bilddateien (JPG, TGA, DPX, und andere)
Verbesserte MPEG Encoder Geschwindigkeit und Qualität
Verbesserter H.264/AVC Decoder
Optimiert für die 4. Generation der Intel Core Prozessor-Familie
Gaußscher Weichzeichner
weitere Besonderheiten
Überlegener 4K-Workflow mit Unterstützung für Blackmagic Design DeckLink 4K Extreme und Da Vinci Resolve Farbkorrektur Import und Export
Effizientes Bearbeiten von Mediendateien mit unterschiedlichen Auflösungen von 24x24-zu 4Kx2K, sowie Echtzeit-Konvertierung von Bildraten auf der gleichen Timeline
Flexible Benutzeroberfläche inkl. unbegrenzter Anzahl an Video-, Audio-, Titel-und Grafik-Spuren
Unterstützung für die neuesten Dateiformate bei Veröffentlichung (Sony XAVC / XVAC S, Panasonic AVC-Ultra, und Canon 1D C M-JPEG)
Natives Arbeiten mit vielen verschiedenen Video-Formaten, wie Sonys XDCAM, Panasonic P2, Ikegami GF, RED, Canon XF-Format und EOS Movie-Format
Schnellste AVCHD-Bearbeitung auf dem Markt (bis zu 3 +-Streams in Echtzeit)
Multicam Bearbeitung mit Video-Ausgang-Unterstützung von bis zu 16 verschiedenen Quellen gleichzeitig
Native 64-Bit-Verarbeitung mit maximal Speicherzugriff für optimierte Echtzeit-Bearbeitung
Proxy-Modus Workflow für langsamere Computer hilft die Nutzbarkeit zu verlängern
Unterstützt Intel Ivy Bridge / Sandy Bridge für extrem schnelle Hardware beim Export und Brennen von Blu-rays
Stereoskopische 3D-Bearbeitung
Eingebauter Lautstärkenmesser
Bildstabilisierung
Direkt zur Blu-ray Disc und zum DVD-Timeline-Export
Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme: Windows 7 64-bit (Service Pack 1 oder später) oder Windows 8 64-bit

CPU: Intel Core 2 oder Core iX CPU. Intel oder AMD Singlecore CPU mit 3 GHz Prozessor-Geschwindigkeit oder mehr (Mehr CPUs und/oder Multicore CPUs empfohlen). SSSE3 (Supplementary SSE3) Instruction Set Unterstützung erforderlich.

Speicher:
Minimum 1 GB RAM (4 GB oder mehr empfohlen)
RAM und Video Speicher Anforderungen abhängig vom Projektformat. Für SD/HD Pojekte: 4 GB oder mehr RAM. Für 4K Projekte: 16 GB oder mehr RAM
Maximale Größe des Arbeitsspeichers basiert auf den physischen Grenzen des jeweiligen Betriebssystems:
Windows 8, Enterprise und Professional, 64-bit: 512 GB
Windows 8, 64-bit: 128 GB
Windows 7, Ultimate, Enterprise, and Professional, 64-bit: 192 GB
Windows 7, Home Premium, 64-bit: 16 GB (nicht empfohlen für komplexe 4K Projekte)
Windows 7, Home Basic, 64-bit: 8 GB (nicht empfohlen für Projekte mit höherer Auflösung als HD)
Projekt Format RAM Speicher Video Speicher
Auflösung Farbtiefe Minimum Empfohlen Minimum Empfohlen
SD und darunter 8-bit 1 GB 2 GB 256 MB 512 MB
10-bit 2 GB 4 GB 512 MB 1 GB
HD 8-bit 2 GB 4 GB 512 MB 1 GB
10-bit 4 GB 4 GB 1 GB 2 GB
Über HD (inkl. 4K) 8-bit 8 GB 12 GB (16 GB oder mehr für 4K) 2 GB 2 GB oder mehr
10-bit 8 GB 12 GB (16 GB oder mehr für 4K) 2 GB 2 GB oder mehr

Grafikkarten:
Unterstützung einer höheren Auflösung als1024x768 32-bit erforderlich. Direct3D 9.0c oder höher und PixelShader Model 3.0 oder höher notwendig
Voraussetzungen für Grafikspeicher bei Verwendung von GPUfx variieren je nach Projekt-Format. Für 10-Bit-SD-Projekte: 1 GB oder mehr empfohlen, für Projekte HD/4K 2 GB oder mehr empfohlen

Festplatten:
6 GB freier Speicherplatz für die Installation
ATA100/7,200 RPM oder schneller zum Speichern von Videos:
Verfügbarer Festplattenspeicherplatz sollte 2x die Größe des erstellten Projekts haben
RAID-0 empfohlen für Bearbeitung in HD oder größer

Optische Laufwerke:
Blu-ray Disc Laufwerk für die Erstellung von Blu-rays erforderlich
DVD-R/RW oder DVD+R/RW Laufwerk für die Erstellung von DVDs erforderlich
Soundkarten: Soundkarte mit WDM Treiber Unterstützung

Netzwerk: Internet Anschluss für die Registrierung erforderlich. Diese muss aber nicht Zwangsweise an dem PC bestehen, auf dem EDIUS installiert wird. Die Aktivierung kann auch über einen beliebigen anderen PC erfolgen.



CVC
Bahnhofstraße 62
66629 Freisen
+49 6855 996046 • info@cvc.de

LiveZilla Live Chat Software